Dienstag, 21. Juni 2011

So schöne Strände gibt es in Deutschland... einen davon in Dessau

Die schönsten Strände findet man in Deutschland dort, wo man sie am wenigsten vermutet - zum Beispiel an einem Fluss in Mitteldeutschland. 
feinster Sandstrand, der nie überfüllt ist
Die Bauhausstadt Dessau in Sachsen-Anhalt liegt zwischen der Elbe und der Mulde und hat oft mit Hochwasser zu kämpfen. Jetzt im (Vor-) Frühsommer ist diese Flusslage sehr angenehm. So hat man hier bei niedrigem Wasserstand die herrlichsten Badestrände an den Flussufern von Elbe und Mulde.
in der Mulde kann man auch baden
Die Strände liegen meist versteckt im Naturschutzgebiet und sind oft nur zu Fuß oder mit dem Rad zu erreichen. Ist man erst einmal dort angekommen, kann man es sich auf feinstem Sand und im Schatten von Bäumen bequem machen. Das Strandfeeling ist perfekt.
ein idyllischer Platz zum Relaxen unterm Baumriesen
Ein echter Geheimtipp auch unter Dessauern. Die genaue Lage dieses Strandes wird hier nicht verraten. Aber die Sandstrände sind jetzt links und rechts von Elbe und Mulde so zahlreich, dass garantiert jeder seinen persönlichen Traumstrand findet. 
hier kann man genauso gut Sandburgen bauen, wie an der Ostsee

Kommentare:

Karin M. hat gesagt…

Unsere Elbe und Mulde sind schon fantastisch....ein Glück, dass die Strände geheim bleiben....sonst ist es bald nicht mehr so schön...
LG: Karin

Gerhard Ortmann hat gesagt…

Na ja, wenn es noch mehr solche Blogs gibt, bleiben sie nicht mehr lange geheim ;-)

Sind aber wirklich sehr schön fotografierte Impressionen