Montag, 11. Juli 2011

Jubiläum - 10. Elbe-Badetag am 10. Juli 2011 ohne Dessau

Sandstrand an der Mulde

An vielen Orten entlag der Elbe fand am Sonntag, den 10. Juli 2011, der 10. Elbe-Badetag statt. Bei bestem Sommerwetter wurde in zahlreichen Städten und Gemeinden an der Elbe wie Magdeburg und Schönebeck gebadet.  



Leider fand der 10. Elbe-Badetag in Dessau diesmal nicht statt. Am Kornhaus war nicht viel los. Allerdings wird dort zur Zeit auch ein neuer Schiffsanleger gebaut. Die Bauarbeiten sind in vollem Gange. 


Bau eines Schiffsanlegers an der Elbe Höhe Kornhaus

Der Elbe-Badetag findet in Deutschland seit 2002 meist am zweiten Juli-Wochenende statt. Initiator des Projekts "Lebendige Elbe" ist die Deutschen Umwelthilfe (DHU). Seit 2005 gibt es auch einen Europäischen Flussbadetag. Mit dem Elbe-Badetag soll auf die gestiegene Wasserqualität des Flusses aufmerksam gemacht werden. 

Am Leopoldshafen Dessau

1 Kommentar:

Karin M. hat gesagt…

An Elbe und Mulde ist es jetzt wieder sehr schön....nun weiß ich auch, was gebaut wird, als wir an der Baustelle am Wochenende nicht weiter kamen....
LG: Karin