Dienstag, 27. März 2012

Frühlingserwachen im Gartenreich Wörlitz 2012

Frühlingserwachen in Wörlitz 

Start in die Tourismus-Saison am ersten Wochenende nach dem Frühlingsanfang am 24. und 25. März 2012 in Wörlitz

 


Das Frühjahrsfest in den Wörlitzer Parkanlagen fand in diesem Jahr bei bestem Wetter statt. Strahlender Sonnenschein, blauer Himmel und milde Temperaturen sorgten dafür, dass Wörlitz - seit dem Jahr 2000 zum UNESCO-Weltkulturerbe Gartenreich Dessau-Wörlitz gehörend - extrem gut besucht war. 


Am Sonntag fand um 15.00 Uhr die Gondelwettfahrt auf dem Wörlitzer See statt. Viele Zuschauer verfolgten das Rennen der drei Boote. 


An beiden Tagen fanden zahlreiche Veranstaltungen, Vorführungen und Lesungen statt. Auch das Wörlitzer Schloss konnte besichtigt werden. Die einstündigen Führungen durchs ganze Haus, einschließlich des Aufstiegs über 111 Stufen zum Belvedere des Schlosses, fanden viel Anklang. Von oben hatte man einen tollen Ausblick auf die Wörlitzer Anlagen.  



Saisonauftakt auch bei der Falknerei Wörlitz. Ab sofort gibt es wieder bis zum 4. November jeden Tag um 15 Uhr eine Flugshow.  


Auf der Dauerbaustelle "Eichenkranz" am Eingang zu den Wörlitzer Parkanlagen hat sich viel getan.  



1785 bis 1787 wurde das Gasthaus im Auftrag von Fürst Franz errichtet und beherbergte viele berühmte Gäste, wie Johann Wolfgang von Goethe, Friedrich Hölderlin, Jean Paul und Ludwig Tieck. Das Gebäude steht seit 1996 leer. Seit 2005 wird das ehemalige Gästehaus saniert. Im Gartenpavillon daneben wurde 2007 das "Cafe am Eichenkranz" eröffnet.

Grund zum Feiern gibt es in diesem Jahr: Am 9. September, zum Tag des Offenen Denkmals, wird das Jubiläum 225 Jahre Eichenkranz gefeiert. Für 2013 ist die Einweihung des Eichenkranzes geplant.

Keine Kommentare: